Neuigkeiten am Beruflichen Schulzentrum Dachau

Nachruf für Birgit Rebentisch

Nachruf für Birgit Rebentisch


05.06.2024

Mit großer Trauer nehmen wir Abschied von unserer lieben und geschätzten Kollegin Birgit Rebentisch, die leider viel zu früh verstorben ist. Sie wird für immer ein Teil von uns bleiben. Birgit, du fehlst.

Ihren Angehörigen gilt unser aufrichtiges Mitgefühl.

Kollegium, Personalrat und Schulleitung Berufliches Schulzentrum Dachau

39 Berufsschüler besuchen Dachaus italienische Partnerstadt

39 Berufsschüler besuchen Dachaus italienische Partnerstadt


04.06.2024

In der dritten Maiwoche fuhren 39 angehende Bankkaufleute und Kaufleute im E-Commerce nach Fondi.  Fondi ist die italienische Partnerstadt von Dachau und liegt zwischen Rom und Neapel, also etwas mehr als 1.000 Kilometer von Dachau entfernt.

Vor Ort gab es eine angenehme Mischung aus Kultur und Freizeit. So besuchte die Gruppe am Dienstag Rom und lernte im Rahmen eines Stadtspaziergangs mit ihren drei Lehrern das Kolosseum, den Trevi-Brunnen, die spanische Treppe, das Pantheon, die Engelsburg und den Petersdom kennen.

Am Mittwochmorgen wurden die Schüler(innen) vom Bürgermeister von Fondi empfangen. Donnerstag ging es nach Neapel. Dort konnten die Auszubildenden fünf Stunden lang auf eigene Faust die quirlige Metropole unterhalb des Vesuvs entdecken.

Am Freitag hatte die Gruppe dann Zeit, am Hotelstrand in Fondi das von den Wassertemperaturen schon angenehme Mittelmeer zu genießen. Tretboot fahren und sportliche Aktivitäten standen ebenfalls auf dem Programm sowie ein kurzer Ausflug ins benachbarte Städtchen Sperlonga.

Seit über 20 Jahren findet die Fahrt nach Fondi einmal jährlich statt. Die Stadt Dachau unterstützt diese Reise in die Partnerstadt großzügig mit 50 Euro pro Teilnehmer(in).

167 Absolventen feiern ihren Abschluss

167 Absolventen feiern ihren Abschluss


01.03.2024

Zur Schulabschlussfeier der Berufsschule Dachau am 26. Februar durfte die Berufsschule Dachau 167 Absolventinnen und Absolventen begrüßen. Neben den zahlreichen Ehrengästen und den Vertretern der Ausbildungsbetriebe sprach der Schulleiter Frank Ritzel auch den Eltern und Lehrkräften seinen Dank für ihr Engagement und ihre Unterstützung der Schülerinnen und Schüler bei der Ausbildung aus. Seine große Anerkennung galt der Leistung und dem Durchhaltevermögen der Schülerinnen und Schüler, die ihre Berufsausbildung hervorragend gemeistert hätten.

Der Ausbildungsabschluss im deutschen Dualen System der Berufsbildung sei weltweit begehrt und in jeder Hinsicht beste Basis für die persönliche Zukunft. Der Stellenwert einer Berufsausbildung sei nicht zu unterschätzen und habe Ansehen und Respekt verdient, betonte der Schulleiter. Er ermutigte die jungen Absolventinnen und Absolventen, durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen auch weiterhin am Ball zu bleiben. Ziel müsse es sein, das eigene Know-How und Handlungsoptionen -insbesondere angesichts des demografischen Wandels- aufrecht zu erhalten. In Zeiten der kriegerischen Auseinandersetzung in Europa sei es umso wichtiger, sich der Verantwortung zur Mündigkeit bewusst zu sein. Es sei nun an den ihnen, demokratische Grundwerte, insbesondere Meinungsfreiheit und Freiheit im Denken, zu verteidigen. Abseits aller Herausforderungen und Widrigkeiten sei es nun erstmal wichtig, das Erreichte zu feiern und positiv in die Zukunft zu blicken.

Landrat Stefan Löwl betonte seine Anerkennung gegenüber den Absolventinnen und Absolventen für ihre gute Arbeit in den zurückliegenden Jahren. Zur Definition von Freiheit gehöre es, abgesehen vom Job, auch Verantwortung für andere Menschen und die Gesellschaft im größeren Kontext zu übernehmen. Im Grunde egal, ob in karitativen Einrichtungen, bei freiwilligen Feuerwehren, Fußballvereinen, oder sonstigen Institutionen, sei es wichtig, sich auch ehrenamtlich zu engagieren. Die Schülerinnen und Schüler seien explizit aufgefordert, sich beispielsweise auch durch den Gang an die Wahlurne aktiv an Politik und Gesellschaft zu beteiligen.

OB Florian Hartmann freute sich über die vielen glücklichen Gesichter und betonte den Stellenwert der Berufsausbildung. Er dankte allen Eltern, Ausbildungsbetrieben und Lehrkräften für die geleistete Arbeit.

Sehr kurzweilig reflektierte Angélique Becker, Kauffrau im E-Commerce, die zurückliegenden Jahre an der BS Dachau.

Aufgrund ihrer außerordentlichen Leistungen durften sich 27 Schülerinnen und Schüler über Staatspreise und Ehrungen freuen. Der Staatspreis wird an diejenigen verliehen, die im Abschlusszeugnis der Berufsschule einen Notendurchschnitt von 1,5 oder besser erreicht haben.

Das diesjährige Auslands-Sprachstipendium verlieh Sabrina Steinau (Sparkasse Dachau) an den Kaufmann im E-Commerce Julian Ernstberger.

Text: Anton Geer

Neu in Dachau: Die Fachakademie für Sozialpädagogik kommt

Neu in Dachau: Die Fachakademie für Sozialpädagogik kommt


09.01.2024

Wir freuen uns, dass an unserer Schule zum neuen Schuljahr eine Fachakademie für Sozialpädagogik eingerichtet wird. Nähere Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze. 

Lesen Sie hierzu die Pressemitteilung des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/pressemitteilung/12504/nr-230-vom-18-12-2023.html

Diese Webseite verwendet Cookies.

Diese Website verwendet Cookies und bindet externe Medien ein – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „✓ Ich stimme zu “, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können oder klicken Sie auf „ Cookies verwalten “ um Ihre persönlichen Einstellungen selbst festzulegen.

Bitte beachten Sie: Einige Funktionen unsere Webseite wie beispielsweise die Suchfunktion stehen Ihnen nur zur Verfügung wenn Sie der Verwendung von externen Medien zustimmen.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Diese Website verwendet Cookies und bindet externe Medien ein – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „✓ Ich stimme zu “, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können oder klicken Sie auf „ Cookies verwalten “ um Ihre persönlichen Einstellungen selbst festzulegen.

Bitte beachten Sie: Einige Funktionen unsere Webseite wie beispielsweise die Suchfunktion stehen Ihnen nur zur Verfügung wenn Sie der Verwendung von externen Medien zustimmen.

Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert.