Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege

In einer zweijährigen, vollzeitschulischen Ausbildung werden bei uns auch seit dem Schuljahr 2022/23 auch junge Menschen zur/zum staatlich geprüften Kinderpfleger/in ausgebildet. 

Warum die Ausbildung bei uns?

Wir bieten Ihnen eine schulische Berufsausbildung als Kinderpfleger/in, die Sie perfekt auf das Berufsleben vorbereitet und Ihre Allgemeinbildung fördert.

Was sollten Sie mitbringen?

Sie bringen Verantwortungsbewusstsein, Fantasie, Kreativität, Teamfähigkeit und insbesondere Verständnis und Fürsorge im Umgang mit Kindern mit? Sie haben Lust auf eine Ausbildung in einem sehr gefragten Berufsfeld?

Dann ist vielleicht die Ausbildung zur staatlich geprüften Kinderpflegerin genau das richtige für Sie.

Ein vorheriges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung ist sehr empfehlenswert.

 

Sprechstunden der Lehrkräfte:

Isabelle Bichler: Montag 10:35 - 11:20 Uhr

Meliha Satir-Kainz: Montag 12:50 - 13:35 Uhr

Bernadett Vollmar: Donnerstag 12:25 - 13:10 Uhr

Nurcan Yerlikaya-Tokgöz: Donnerstag 12:15 - 13:00 Uhr 

 

 

 

auf einen Blick

Anmeldung für das nächste Schuljahr

Zur Bewerbung an der Schule gehören folgende Unterlagen: 

  • ärztliche Bescheinigung über die gesundheitliche Eignung (Bestätigung durch Hausarzt oder Kinderarzt): Auszufüllen Mai - Juli 
  • Nachweis über eine Praktikumsstelle (Bescheinigung über die Einrichtung oder ggf. übergeordnete Stelle) bis spätestens Ende Juli 
  • Geburtsurkunde (Vorlage des Originals im Sekretariat und Abgabe der Kopie) bis spätestens Ende Juli 
  • Lebenslauf, tabellarisch (unterschrieben) 
  • Zwischen- / Jahreszeugnis der zuletzt besuchten Schule 
  • Abschlusszeugnis (Mindestvoraussetzung: Erfolgreicher Mittelschulabschluss) 
  • Nachweis über hinreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift bei Bewerbern mit einer anderen Erstsprache als Deutsch 
  • ggf. Abmeldebescheinigung der Mittelschule 

Außerdem notwendig für die Praktikumsstelle:

  • Informationsschreiben nach der Biostoffverordnung (Bestätigung durch Hausarzt oder Kinderarzt): Auszufüllen Mai - Juli  
  • Belehrung nach Infektionsschutzgesetz (Bestätigung durch das zuständige LRA) bis spätestens Ende Juli 
  • Nachweis im Sinne des Masernschutzgesetzes (Nachweis über 2 Masernimpfungen // ärztliche Bescheinigung, die eine Immunität gegen Masern bestätigt // ärztliche Bescheinigung, welche beinhaltet, dass durch eine dauerhafte medizinische Kontraindikation eine Masernschutzimpfung nicht gegeben werden darf // Bescheinigung einer Behörde oder einer anderen Einrichtung, welche besagt, dass eine ärztliche Bescheinigung über Immunität, dauerhafte Kontraindikation bereits vorgelegt wurde) bis spätestens Ende Juli 
  • amtl. erweitertes Führungszeugnis: Ausstellungsdatum Mai bis Juli 
Anmeldung für das Schuljahr 2023/24 ab Frühjahr 2023 möglich ;-) Weitere Infos folgen...

Inhalte der Ausbildung

 

10. Klasse

11. Klasse

Allgemeinbildender Lernbereich

 

 

Religionslehre und -pädagogik

2

1

oder Ethik und ethische Erziehung

21

Deutsch und Kommunikation

3

3

Englisch

2

1

Politik und Gesellschaft sowie Berufskunde

2

2

Fachtheoretischer Lernbereich

 

 

Pädagogik und Psychologie

3

4

Ökologie und Gesundheit

2

2

Rechtskunde

-

1

Mathematisch-naturwissenschaftliche Erziehung

1

2

Säuglingsbetreuung2-

Fachpraktischer Lernbereich

 

 

Praxis und Methodenlehre und Medienerziehung

3

3

Werkerziehung und Gestaltung

2

2

Musik und Musikerziehung

2

2

Sport und Bewegungserziehung

2

2

Hauswirtschaftliche Erziehung

3

2

Sozialpädagogische Praxis

6*

7*

*Zeitstunde in außerschulischer Einrichtung
Die Ausbildung findet an vier Tagen in der Schule und an einem Praxistag betreut in einer Einrichtung (Kindertagesstätte, Kindergarten, o. Ä.) statt.

Das erste Schulhalbjahr gilt als Probezeit.

Die Abschlussprüfung erfolgt in den Fächern Deutsch und Kommunikation, Pädagogik und Psychologie sowie sozialpädagogische Praxis.

Wissenswertes

Praxis und Theorie

Praxis und Theorie

  • Ausbildung inkl. Praktika in Kindergärten, Kindertagesstätten und -krippen mit Begleitung durch unsere qualifizierten Praxisbetreuer/innen und Lehrkräfte
  • wöchentlich je vier Tage Unterricht an der Schule und ein Praxistag in der Einrichtung
  • insgesamt zweijährige, vollzeitschulische Berufsausbildung
Berufsaussichten

Berufsaussichten

Als staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in arbeiten Sie in sozialpädagogischen Einrichtungen und in der Kindertagespflege.

Darüber hinaus eröffnen sich Weiterbildungsmöglich-
keiten, z.B. als Erzieher/in, Familienhelfer/in, Altenpfleger/in, Heilerziehungspfleger/in uvm.

Bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen ist auch ein Übertritt an eine FOS oder BOS möglich.

Ablauf und Abschluss

Nach einer zweijähigen berufspraktischen und fachtheore-
tischen Ausbildung erlangen Sie den Abschluss zum/zur staatlich geprüften Kinderpfleger/in von der Berufsfachschule.

Zudem wird Ihnen der Mittlere Bildungsabschluss verliehen, sofern Sie einen Notendurchschnitt von mind. 3,0 erreichen und ausreichende Englischkenntnisse nachweisen können.

 

Kosten und BAföG

Die Ausbildung erfolgt ohne Anmeldegebühren, ohne Schulgeld und ohne Prüfungsgebühren. Kosten für Werkmaterialien, Kochgeld und Lehrfahrten können anfallen.

Informationen über die individuelle Förderung (BAföG) und zur Kostenfreiheit des Schulweges erteilt das zuständige Landratsamt des Wohnsitzes.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Diese Website verwendet Cookies und bindet externe Medien ein – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „✓ Ich stimme zu “, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können oder klicken Sie auf „ Cookies verwalten “ um Ihre persönlichen Einstellungen selbst festzulegen.

Bitte beachten Sie: Einige Funktionen unsere Webseite wie beispielsweise die Suchfunktion stehen Ihnen nur zur Verfügung wenn Sie der Verwendung von externen Medien zustimmen.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Diese Website verwendet Cookies und bindet externe Medien ein – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „✓ Ich stimme zu “, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können oder klicken Sie auf „ Cookies verwalten “ um Ihre persönlichen Einstellungen selbst festzulegen.

Bitte beachten Sie: Einige Funktionen unsere Webseite wie beispielsweise die Suchfunktion stehen Ihnen nur zur Verfügung wenn Sie der Verwendung von externen Medien zustimmen.

Ihre Cookie Einstellungen wurden gespeichert.